Willkommen bei unserem großen William Hill Test 2018. Hier präsentieren wir dir alle von uns zusammengetragenen Informationen rund um den Wettanbieter William Hill. Wir erklären dir die wichtigsten Spielregeln auf William Hill und veranschaulichen die verschiedenen Wettarten auf die du setzen kannst.

Zusätzlich geben wir dir einen Überblick wie du dich bei William Hill anmelden kannst und geben dir Hintergrundinformationen zum Unternehmen.

Wettangebot

Warum William Hill?

„Ich hab da auf Handicap gesetzt, aber die Quote ist unschlagbar und der Schein kommt auf jeden Fall. Notfalls steure ich im In-Play gegen meine Verluste an“

So, oder so ähnlich klingt es, wenn Freunde von mir über Sportwetten reden. Falls Du ebenfalls Interesse an Sportwetten hast, werden dir im Folgenden die wichtigsten Begriffe des „Tippens“ erklärt und William Hill, einer der Marktführer, vorgestellt. Der Artikel gibt Aufschluss darüber, auf was alles man Geld setzen kann und wie das ganze funktioniert.

Sportwetten William Hill Tennis

Neben Fußball kannst du auch beispielsweise auf Pferderennen, Darts, Basketball oder Snooker setzen. (Foto: Jeremy Galliani / unsplash.com)

Neben William Hill gibt es noch viele andere Buchmacher wie Tipico, Bet365 und Oddset. Warum also William Hill? Unsere Recherchen haben ergeben, dass zum einen das Wettangebot mit am größten ist und zum anderen dass der britische Buchmacher seinen Fokus auf den englischen Fußball setzt, was sich in den William Hill Quoten widerspiegelt.

Diese erreichen bei den Wettbewerben auf der Insel (Premier League, FA Cup) im Vergleich zu den konkurrierenden Anbietern teilweise Spitzenwerte.

Welche Wetten gibt es bei William Hill?

WilliamHill ist einer der größten Buchmacher aus dem Vereinigten Königreich. Neben dem Online Casino, findet man auf der Website auch eine Vielzahl an Wettmöglichkeiten. Diese reichen von sehr exotischen Wetten auf die Oscars oder Präsidentschaftswahlen bis hin zu klassischen Bundesliga Bets, wobei die Sportwetten doch deutlich überwiegen.

Eine Auswahl an Sportarten, die WilliamHill anbietet:

  • Fußball
  • Basketball
  • Tennis
  • Football
  • Darts
  • Boxen

Was sind System- und Kombiwetten?

Kombiwetten

Eine einzelne Wette macht ohne sehr hohen Einsatz in den seltensten Fällen reich. Jeder, der tippt, kennt aber die Wettscheine mit utopischen Quoten, welche manchmal bis zu 650.000 Euro einbringen. Solche Summen ergeben sich nur durch Kombiwetten.

Hierbei setzt man auf mehrere Spiele, wobei der Wettbewerb und sogar die Sportart variieren können. Durch die Kombination mehrerer Wetten werden die Quoten multipliziert und diese Quoten bestimmen den Auszahlungsbetrag. Dieser wird ausgezahlt, wenn alle Wetten auf dem Tippschein korrekt sind.

Systemwetten

Wem Kombiwetten zu heikel sind, kann sich durch Systemwetten absichern. Hierbei gibt man an, wie viele der Wetten nicht aufgehen dürfen, ohne dass der Schein seine Gültigkeit verliert. Beispiel: Kombiwette mit zehn Wetten. Der/die Spieler(in) kann nun eine Systemwette platzieren, heißt man sagt, zum Gewinnen, müssen acht der zehn Wetten korrekt sein (8/10).

Im Gegenzug sinkt die Quote, wodurch der maximale Auszahlungsbetrag ebenfalls sinkt. Jene Quote orientiert sich danach, wie abgesichert der Schein ist: Der mögliche Gewinn eines 1/10-Systems ist deutlich geringer als die Auszahlung eines 8-10 Systems.

Wettmodi

Wie bereits festgestellt entscheidet die Quote über die Höhe des Gewinns. Jedoch gibt es neben dem Kombinieren vieler Wetten auch andere Wege, wie die Quote steigen kann. Je nach Sinnhaftigkeit sind verschiedene Modi für verschiedene Sportarten freigeschaltet.

Beispielsweise macht es wenig Sinn auf die Anzahl der Punkte in einem Tennis-Match zu tippen, anders als die Toranzahl im Fußball oder im Eishockey.

Handicap

Bei diesem Wettmodus startet dein bevorzugtes Team mit einem 0:1 Handicap. Das bedeutet, dass sie mit mindestens zwei Toren Abstand gewinnen muss. Damit der Schein aufgeht. Auch höhere Handicaps sind bei William Hill möglich, werden aber deutlich seltener ausgewählt.

Head-to-Head Wette

Head to Head bedeutet im Deutschen Kopf an Kopf und wird auch gerne mit H2H abgekürzt. Die Bezeichnung der Wettart beinhaltet sowohl Herkunft als auch Bedeutung in sich, ist doch das Ziel bei einer Head-to-Head-Wette auf den Sieger eines Duells zwischen zwei Teilnehmern im direkten Vergleich, also beim Konkurrenzkampf Kopf an Kopf, zu setzen.

Seinen Ursprung hat die Head to Head Wette im Pferdesport, da es bei Pferderennen im wahrsten Sinne des Wortes zu Duellen Kopf an Kopf gekommen ist, hat die Bezeichnung für eine Wette mit einem Tipp auf den Sieger in einer direkten Auseinandersetzung bzw. in einem Duell zwischen zwei ausgewählten Startern hier ihren Ursprung. Man wettet also darauf, welcher der beiden Teilnehmer einer Head-to-Head Wette zuerst die Ziellinie passiert.

Sportwetten William Hill Fußball

Neben dem Pferdesport hat sich die H2H-Wette auch im Bereich der Fußballwetten, der Formel 1 oder etwa Wintersportbewerben etabliert. (Foto: Humberto Santos / unsplash.com)

Auch wenn zwischen den diversen Sportarten gewisse Unterscheidungen bestehen, gilt in Summe dennoch immer die Frage zu klären, welcher von zwei Wettbewerbern nach Punkten, Toren, Plätzen oder Zeit am Ende des Wettbewerbs das bessere Ergebnis verbuchen kann.

Was passiert, wenn ein Spiel abgesagt wird?

Dein Sportwetten-Tipp ist bis auf ein Match komplett richtig. Der Wettschein kann jedoch nicht ausgewertet werden, da das entscheidende Spiel abgesagt wurde – was nun? Dies kommt in der Praxis recht oft vor. Gut, dass die AGBs von WilliamHill diesen Fall mit einbeziehen.

Generell werten die Buchmacher das Match bei einem Spielabbruch in den meisten Fällen als nicht gespielt mit einer Wettquote von 1,0. Der Wetteinsatz wird zurückerstattet. Doch es gibt auch Ausnahmen. Denken wir an das DFB-Pokal-Spiel zwischen dem FC St. Pauli und dem FC Schalke 04 zurück.

View this post on Instagram

#bike #sport

A post shared by @ topbikesport on

Die Partie wurde in der 89. Minute bei einer 2:0-Führung der Gäste abgebrochen. Die meisten Wettanbieter haben sich hierbei entschlossen, die Gewinne für einen Sieg des FC Schalke 04 trotzdem auszuzahlen.

Eine weitere Sonderregel gibt’s bei Spielen in Südamerika. Die meisten Verbände werten die Begegnungen offiziell mit dem Ergebnis zum Zeitpunkt des Abbruchs. Die Onlinebuchmacher haben diese Bestimmung übernommen.

Sonderwetten, beispielsweise auf den ersten Treffer, das Halbzeitergebnis oder den ersten Torschütze, welche bereits abgeschlossen wurden, behalten trotz eines späteren Spielabbruchs Ihre Gültigkeit.

An dieser Stelle sei noch ein Wort zu den Tenniswetten gestattet, da die Spielabbrüche hier aufgrund der Verletzungen recht häufig sind. Generell gilt, dass der Spieler verloren hat, welcher aufgeben musste. Dabei spielt das tatsächliche Ergebnis zu diesem Zeitpunkt keine Rolle. Muss der Akteur schon vor dem ersten Ballwechsel passen, wird die Begegnung als nicht gespielt gewertet.

Livewetten Angebot

Welche Live-Wetten gibt es bei William Hill?

Wem die normalen Wetten nicht nervenaufreibend genug sind, der findet bestimmt bei den In-Play Wetten etwas für sich. Hier wird dem Tipper ermöglicht in Echtzeit zu tippen. Wer schießt das nächste Tor? Schafft es der Außenseiter die knappe Führung durch die Nachspielzeit zu bringen?

Oder wer bekommt den nächsten Einwurf? Das sind nur wenige der mögliche Wetten. Ein Faktor, der bei Live-Wetten die Quoten sehr stark beeinflusst ist die Restzeit. Die Restzeit besagt, wie lange noch die Wette läuft. Abhängig davon wird dann auch getippt.

Ein Außenseiter, der früh trifft, hat noch lange nicht gewonnen, wenn aber dieselbe Führung eine Minute vor Abpfiff erzielt wird, so ist der Sieg quasi sicher. Durch die Live-Dynamik ändern sich die Quoten im Minutentakt, weswegen Live-Wetten zur Königsdisziplin der Sportwetten gehören.

Anmeldung & Einzahlung

William Hill ist ein britischer Buchmacher, weswegen die In-Store-Präsenz bei uns in Deutschland ausbaufähig ist. Auch englischsprachige Pubs nutzen meist Deutschlands Marktführer Tipico. Wer aber zur britischen Konkurrenz möchte, wird durch die Website und die WilliamHill-App bedient.

Gibt es eine William Hill App für Android?

Die William Hill App gibt es für Android. Sie ist jedoch nicht im Google Play Store erhältlich, sondern ausschließlich auf der Wettseite. Dazu geht man mit dem Smartphone einfach auf die mobile Web-Version. Dort wird der Download als Installationsdatei kostenfrei angeboten.

Gibt es eine William Hill App für iOS?

William Hill kann als App auch für iOS heruntergeladen werden. Wie alle anderen Apps steht sie im iTunes App Store zur Verfügung. Mit einer Web-App kann man auf das Wettangebot zugreifen und alle Informationen zur Kompatibilität und zum Download nachlesen.

Sportwetten William Hill Smartphone

Das mobile Wettangebot, die Übersichtlichkeit und Bedienbarkeit, sowie Vergleiche mit den besten Sportwetten Apps sind ebenfalls aufgeführt. (Foto: Rawpixel / unsplash.com)

Die App lässt sich intuitiv bedienen. Man muss jedoch mindestens 17 Jahre alt sein, um die App aus dem jeweiligen Store zu laden. Dies wird mit Hilfe des hinterlegten Kontos geprüft. Spieler, die unter dem Mindestalter sind, könnten zwar diesen Mechanismus austricksen, der Bluff wird aber spätestens beim Hinterlegen der Einzahlungsmöglichkeiten aufgedeckt.

Warum funktioniert die William Hill App nicht?

Es kommt vor, dass sich die apk-Datei der William Hill App für Android nicht herunterladen oder installieren lässt. Zu einem späteren Zeitpunkt sollte jedoch alles wieder reibungslos laufen. Gleiches gilt für die Updates der William Hill App. Wenn das Problem so nicht behoben werden konnte, ist der deutschsprachige Support kostenfrei erreichbar

Kontrolliert Tipico das Alter bei der Anmeldung?

Um das Konto bei William Hill ohne Einschränkung nutzen zu können, muss dieses aktiviert und beim Wettanbieter verifiziert werden. Insbesondere die Verifizierung Ihrer Person und Ihres Alters ist von Bedeutung, wenn Gewinne mit anschließender Auszahlung erzielt werden sollen.

Wenn die Verifizierung gleich zu Beginn vorgenommen wird, steht einer raschen Auszahlung nichts mehr im Wege.

Wie funktioniert die Einzahlung?

Unsere William Hill Erfahrungen was die Zahlungsweisen angeht, sind überwältigend. Hier können Spieler schnell den Überblick verlieren! Doch das ist in diesem Fall ganz und gar nicht negativ gemeint. Einfach, weil dieser Buchmacher alle Standards abdeckt und darüber hinaus seinen Kunden zahlreiche Möglichkeiten anbietet, um Geld auf das eigene Kundenkonto zu transferieren, die andere Konkurrenten eben nicht in ihrem Portfolio haben.

So können die William Hill Einzahlung und Auszahlung auf verschiedensten Wegen durchgeführt werden. Neben der Option Sofortüberweisung sowie den gängigsten Kreditkarten (Visa, Mastercard, usw) hat uns besonders überzeugt, dass sowohl eine Einzahlung via Paypal als auch via Entropay ermöglicht wird.

Zudem stehen beim Wettanbieter Skrill und Neteller als bekannteste E-Wallets zur Verfügung. Mit Click2Pay, Paysafecard oder Giropay wurde an weitere beliebte Zahlungsmethoden gedacht. Darüber hinaus gibt es eine Reihe unbekannterer Anbieter sowie die Option der klassischen Banküberweisung. Sogar die Möglichkeit, per Scheck Geld aufs Konto einzuzahlen, ist gegeben.

Alle Zahlungen werden von William Hill gebührenfrei angeboten, wobei seitens der Banken im Einzelfall Gebühren erhoben werden können. Die maximale Einzahlung variiert je nach Zahlungsmethode, bis zu 100.000 Euro sind aber erlaubt.

Bei der Auszahlung sind keine Limits vorgegeben. Bei extrem hohen Geldbeträgen sollten Kunden sich allerdings mit dem Kundenservice in Verbindung setzen.

Attraktiver Neukundenbonus

Gibt es bei William Hill einen Neukundenbonus?

Seinen deutschen, schweizerischen und österreichischen Kunden bietet William Hill einen William Hill Bonus von maximal 100 Euro, verteilt auf zwei Freiwetten, an. Nötig wird für die Einlösung direkt bei der Eröffnung der William Hill Bonus Code DEU100.

Sportwetten William Hill Basketball

Um den Neukundenbonus später zu Barem zu machen, müssen, wie bei allen anderen Sportwettenanbietern, erst bestimmte Bedingungen erfüllt werden. (Foto: Paul Wallez / unsplash.com)

Was sind die Besonderheiten des William Hill Bonus? Nach dem Platzieren einer Wette von fünf Euro oder mehr, auf eine Quote von 1,50 oder höher, wird eine Gratiswette in Höhe von 50% der Erstwette vergeben. Setzt du 100 Euro ein, erhältst du folglich einen 50 Euro Bonus und hast 30 Tage Zeit diesen umzusetzen.

Weitere fünf Wetten mit einer Mindestquote von 1,50 sind im Gesamtwert von 200 Euro oder mehr nötig, um weitere 50 Euro Bonus zu kassieren. Hier bleiben dir 15 Tage zum Durchspielen. Einfach- und Mehrfachwetten sind erlaubt. Die Gratiswette wird erst nach Abschluss der Erstwette(n) freigegeben.

Sicherheit & Unternehmen

Wer ist William Hill?

William Hill ist einer der führenden britischen Buchmacher und Arbeitgeber für 16.000 Angestellte. Das traditionsreiche Unternehmen wurde 1934 gegründet, was vor allem dann interessant ist, wenn man die damals geltende Rechtslage des Vereinigten Königreichs kennt. Glücksspiel war nämlich in den 1930ern strengstens verboten, wodurch William Hill zum Zeitpunkt der Gründung vielen Hindernissen gegenüber stand.

Heute steht das Unternehmen für volle Transparenz: William Hill an der London Stock Exchange als WMH gelistet und legt daher alle seine Bücher offen. Was den einen eher langweilt, bestätigt dem anderen, dass William Hill ein durchaus seriöses Unternehmen ist, welches vor allem bei Sportwetten oft Spitzenquoten bieten kann.

Einigen Sportwettenfans ist sicherlich schon aufgefallen, dass William Hill -wie viele andere Wettanbieter- seinen Hauptsitz auf Gibraltar hat. Auf dem „Affenfelsen“ gilt nämlich nur ein Steuersatz von zehn Prozent und auch dieser kommt nur zum Tragen wenn die Einnahmen im Land getätigt wurden. Alle Umsätze, welche außerhalb von Gibraltar erwirtschaftet wurden, gelten als steuerfrei.

Unsere bisherigen Erfahrungen in Sachen Sicherheit sind als sehr gut einzustufen. Wir bewerten den Buchmacher William Hill 2018 als absolut seriös und vertrauenswürdig.

Transparent präsentiert sich William Hill sowieso, denn das Unternehmen ist an der Börse in London gelistet und muss alle Geschäftsdetails offenlegen. Weiterhin verfügt der Traditionsbuchmacher über eine gültige Lizenz aus Großbritannien und Gibraltar.

Gegründet wurde William Hill bereits 1934. Er zählt zu den größten Buchmachern in England und betreibt neben dem Sportwettenportal weitere Online Casinos. Partner des Bookies ist die renommierte Softwarefirma Playtech, die eine hohe Sicherheit und Fairness garantiert. Derzeit arbeiten rund 17.000 Mitarbeiter bei William Hill.

Im Sponsoring ist der Buchmacher sehr aktiv. Unter anderem tritt er als Sponsor zahlreicher Pferderennen auf. Daneben unterstützte das Unternehmen den Málaga CF, die UK Championship (Snooker) sowie das Grand Slam of Darts. Aktuell ist der Bookie Sponsor mehrerer Premier League Vereine wie dem Chelsea Football Club oder Tottenham.

Auszahlung

Wie lange dauert die Auszahlung?

Je nach bevorzugter Variante der Auszahlung verändern sich die Rahmenbedingungen. Daher lohnt es sich alle William Hill Auszahlungsmöglichkeiten übersichtlich aufzuführen:

Anbieter / Methode Spesen Dauer Euro Minimum Euro Maximum
Visa keine 3-5 Werktage 5 80.000
Master Card keine 3-5 Werktage 5 80.000
Diners Club keine 3-5 Werktage 5 80.000
Maestro Visa keine 3-5 Werktage 5 80.000
Entropay keine 3-5 Werktage 5 80.000
Skrill keine 1 Werktag 5 100.000
Neteller keine 1 Werktag 5 32.000
Überweisung keine 5-10 Werktage 30 120.000

Kundenservice

Es bestehen Kontaktmöglichkeiten über folgende Kanäle:

  • Online Formular
  • E-Mail
  • Live Chat
  • Service Hotline
  • Soziale Netzwerke
  • Weitere Alternativen

William Hill überzeugt bei Nutzern besonders durch die Kundenfreundlichkeit, denn der Bookie stellt seinen persönlichen deutschsprachigen Support täglich von 9 bis 23 Uhr zur Verfügung.

In dieser Zeit lassen sich die Mitarbeiter nicht nur per Live-Chat, sondern zudem über eine kostenlose Telefon-Hotline für deutsche und österreichische Kunden kontaktieren. Außerhalb dieser Zeit stehen jederzeit ein umfangreicher und qualitativer FAQ-Bereich mit den wichtigsten Informationen sowie ein Kontaktformular für Online-Anfragen zur Verfügung.

Unter [email protected] lassen sich Anfragen jeder Art deponieren auch das in deutscher Sprache – keine Selbstverständlichkeit, vor allem bei Buchmachern, die ihre Wurzeln außerhalb des deutschen Sprachraums haben.

Zu dem Fragen- und Antwortbereich gelangt man über den Button Hilfe. William Hill Deutschland Kunden werden hier mit einer Suchmaschine unterstützt. Aufgeteilt sind die einzelnen Fragen zudem in unterschiedliche Kategorien. An Übersicht mangelt es also nicht.

Jeder findet schnell und einfach Hilfe im Support-Center. Anlaufstelle Nummer Eins dürfte für die meisten Kunden der Live-Chat sein. Dieser steht für allgemeine Anfragen ebenfalls täglich zwischen 9 und 23 Uhr zur Verfügung und arbeitet dabei vollständig auf Deutsch.

Auch das Durchlesen einiger Kundenbewertungen spricht für den britischen Bookie. Es werden vor allem die Professionalität und der Kundenservice gelobt. Einziges Manko ist für einige User das Interface der Website.

Warum ist mein William Hill Konto gesperrt?

Wenn das William Hill Konto gesperrt wurde, kann das folgende Gründe haben:

  • Zu lange Inaktivität
  • Verdacht auf ein gehacktes Konto
  • Falsche Eingabe des Passworts
  • Verdacht auf einen Betrugsversuchs (doppelte Anmeldung oder falsche Angaben)

Vor allem Tipp-Anfänger sollten aufpassen: Schon ein altbewährtes Sprichwort besagt „Der Schein trügt.“. So sieht man meist nur die möglichen dreistelligen Gewinnbeträge und vernachlässigt die vermeintlichen geringen Einsätze.

Außerdem wird geraten, das gewonnene Geld nicht blind zu verschwenden. Wer plant, sich etwas von seinen Gewinnen zu kaufen, sollte sich vorab bei unabhängigen Kaufberatern gründlich informieren.

Bildquelle: Milena Ugrinova / 123RF.com

Bewerte diesen Artikel


19 Bewertung(en), Durchschnitt: 5,00 von 5
Redaktion

Veröffentlicht von Redaktion